Abzweigung

Aus DC-Car
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abzweigung von Streetsystem

Abzweigungen

Magnetische Steuerung
Abzweigspulen, Haltespulen, Relais
Digital magnetische Steuerung
Abzweigspulen, Haltespulen
DC-Car-Abzweig
Draht oder Magentband bis 4 Stellungen
Servosteuerung
Abzweigservo, Halteservo, Bewegungen
Servoabzweigung
Magnetband bis 3 Wege

Adobe PDF file icon.png Im Straßenbereich spricht man von Abzweigungen. Modelleisenbahner bezeichnen diese häufig auch als Weichen.

Magnetische Abzweigung

Prinzip beim Faller-Car-System.
Mit Elektrospulen wird der Lenkhebel aus der Spur abgelenkt.
Das Fahrverhalten ist etwas eckig.
Die Spule muss während des Abbiegens unter Strom (100 - 200 mA) stehen.
PKW oder Bus mit tieferen Fahrwerk können durch die Magnetspule ausgeschaltet werden.
Zum Schalten werden benötigt:

  • Schalter oder Taster
  • Schaltdecoder (K84) mit einer Digitalanlage


Patent: Mader-Magnettruck
Ein Spule steht ständig unter Strom und führt den Lenkhebel gerade oder biegt ab.
Da die Spulen sehr warm wurden, ist der Vertrieb eingestellt worden.

Mechanische Abzweigung

Durch verschieben eines Drahtes oder einer Magnetspur wird die Richtung geändert.
Das Abbiegen kann über mehrere Zentimeter sanft verlaufen.
Betätigt wird die Abzweigung durch Hebel, Gestänge oder Seilzüge.

Spulenbetätigung

Die mechanische Betätigung kann durch Spulen erfolgen. Relaisspulen reichen für ein paar Millimeter.

  • Schalter oder Taster
  • Schaltdecoder (K84) mit einer Digitalanlage

Motorbetätigung

Die mechanische Betätigung kann durch einen Antriebsmotor erfolgen.

  • Schalter oder Taster
  • Schaltdecoder (K84) mit einer Digitalanlage

Servobetätigung

Servos sind Stellmotore mit 3 Anschlüssen.
Sie brauchen dazu immer einen Servodecoder oder Servosteller.
Abzweigung_DC-Car.pdf Bauanleitung

Servoabzweigung

Servoabzweig 30/32 mm Streetsystem

30 mm mit 32 mm Rand für den festen Einbau von oben in das Streetsystem oder
zum Einbau von oben in Platten bei denen die Magentbänder aufgeklebt und nicht eingefräst werden.
Diese Abzweigung ermöglicht mit dem Servodecoder W4DCC-MOT bis zu 3 Stellungen.
Standartmäßig werden 8 Servoabzweigungen mit dem S8DCC-MOT, 2 Stellungen, betrieben.

Profiabzweigung 40 mm Sonderfertigung

40 mm Profiabzweigung zum Einbau von oben und unten.
Ein Halterahmen wird in der Anlage eingebaut. Mit einem Drehverschluss kann die Stellmechanik jeder Zeit herausgenommen werden. Diese Abzweigung ermöglicht mit dem Servodecoder W4DCC-MOT 4 Stellungen.

erforderliche Elektronik zur Steuerung

  • Servodecoder mit einer Digitalanlage S8DCC-MOT, W4DCC-MOT, S4DCC-MOT
  • Servodecoder mit Schaltervorsatz + Schalter oder Taster
  • Servodecoder mit PC-Steuerung über RS232 (USB-Adapter) ohne Zentrale
  • Als Servosteller Servotiny mit 4 verschiedenen Funktionen
  • Servotiny1 Bedienung per Schalter (Bedienpult)
  • Servotiny2 Bedienung mit 1 Taster (Mit jeder Betätigung wird umgestellt, Verkehrsentzerrung)
  • Servotiny3 Bedienung mit 1 Taster (Rücklauf nach Zeit Bushaltestellen oder Geschwindigkeiterfassung)
  • Servotiny4 Bedienung mit 2 Tastern (Bushaltestelle)
  • XT-Modul zur Steuerung von Abzweigungen durch die Fahrzeuge